DANTHERM-BERATUNG: FREIE
VERDRÄNGUNGSKÜHLUNG IN
EUROPÄISCHEN NETZWERKEN

Die Effizienz jeder Kühllösung hängt von den Bedingungen am jeweiligen Standort ab. Aus diesem Grund besuchte Dantherm einen großen Telekommunikationsanbieter direkt vor Ort. Dieser war davon überzeugt, dass die freie Verdrängungskühlung die ideale Lösung für die Räume und Container in ihrem kompletten Netzwerk sei.

Praktisches Treffen mit Dantherm

Wie erklären Sie einem Kunden, wann und wo herkömmliche freie Kühlung, freie Verdrängungskühlung oder Klimatisierung eingesetzt werden kann, ohne sich durch einen Berg von Handbüchern zu wühlen? Nun ja, einfach ist es nicht. Herausforderungen sind jedoch dafür da, gemeistert zu werden. So belud Dantherm einen Kleinbus mit drei Produkten und ebenso vielen Ingenieuren und fuhr für ein praktisches Treffen mit einem großen Telekommunikationsanbieter in die Tschechische Republik. Dadurch konnten wir dem Anbieter die Vorzüge der jeweiligen Technologien hinter den drei Kühllösungen vorführen und ihm die Augen dafür öffnen, dass die Bedingungen vor Ort für die Kosteneffizienz der Lösung entscheidend sind.

Freie Verdrängungskühlung: ideale Bedingungen

Die freie Verdrängungskühlung von Dantherm (DFC) ist unter folgenden Bedingungen besonders effizient:

  • Raumgrößen bis 12 m2DFC-Installationsskizze
  • Stehende Innenraumluft

Funktionsweise: Kühle Außenluft wird durch einen Beutelfilter über dem Raumboden eingeleitet. So bildet sich ein Polster kühler Luft unten im Raum, das die wärmere Luft nach oben verdrängt.Freie Verdrängungskühlung DFC

Besondere Stärken der DFC-Lösung

Die DFC-Geräte von Dantherm sind dank geringeren Luftströmen und Ventilatordrehzahlen kostengünstiger und geräuschärmer als herkömmliche freie Kühllösungen. Darüber hinaus benötigen die kompakten Geräte nur sehr wenig Platz.

Geteiltes Wissen – verschiedene Strategien

Indem dem Kunden das entsprechende technische Wissen und die Vorzüge und Nachteile der verschiedenen Kühlmethoden vermittelt wurden, war er in der Lage, differenzierte Entscheidungen zu der einzusetzenden Kühlmethode zu treffen. Nur so können maximale netzwerkweite Einsparungen erreicht werden. Es stellte sich heraus, dass die freie Verdrängungskühlung die ideale Lösung für die Betriebsstätten des Anbieters in der Tschechischen Republik war. Für die Betriebsstätten im restlichen Europa entschied sich der Anbieter für zwei andere Dantherm-Lösungen: Combo Cooling, ein Gerät das freie Kühlung mit Klimatisierung kombiniert, sowie die Flexibox, die voll auf freie Kühlung setzt. Aktuell sind die DFC-Lösungen an Teststandorten in der Tschechischen Republik im Einsatz.

Möchten Sie Besuch von unseren Ingenieuren?

Rufen Sie uns jetzt an: +41 44 851 51 51

Produktseite

Funktionen und technische Daten der DFC-Lösungen

Senden Sie uns
Ihre Anfrage
online!

+41 44 851 51 51

Kontaktformular